20. Mai 2022

Sport Express

Express-Sport direkt aus der Arena

Nordmazedonien-Kapitän: «Herz auf dem Platz lassen»

Mit viel Pathos schwört sich EM-Neuling Nordmazedonien auf sein Auftaktspiel gegen Österreich ein.

«Morgen wird ein großes Spiel mit großen Emotionen», sagte Kapitän Goran Pandev: «Wir werden alles geben und unser Herz auf dem Platz lassen. Wir spielen hier als eine große Familie und werden morgen unser ganzes Können auf den Platz bringen.»

Trainer Igor Angelovski kündigte für das Spiel am Sonntag (18.00 Uhr/ARD und Magenta TV) an: «Ich kann versprechen, dass wir alles geben werden. Wir werden um jeden Zentimeter Rasen kämpfen.»

Trotz der Außenseiter-Rolle des Fußballzwergs rechnet sich Nordmazedonien auch gegen Österreich einiges aus. «Wir sind natürlich hier, um zu gewinnen. Wenn wir nicht an uns glauben würden, dürften wir nicht hier sein», sagte der 37 Jahre alte Pandev. «Wir sind taktisch gut vorbereitet. Das wichtigste aber ist, dass alle fit und bereit sind.

Nordmazedonien ist zwar großer Außenseiter bei diesem Turnier, sorgte im März aber mit einem 2:1 gegen Deutschland in der WM-Qualifikation für Aufsehen.