17. Juli 2024

Sport Express

Express-Sport direkt aus der Arena

Ex-Basketballer Redick soll Trainer der Lakers werden

Traditionsclub Los Angeles Lakers ist bei der Suche nach einem Trainer offenbar fündig geworden. Der Top-Kandidat war erst Profi und zuletzt TV-Experte.

Basketball-Traditionsclub Los Angeles Lakers ist auf der Suche nach einem Nachfolger für Darvin Ham offenbar fündig geworden. Nach einem Bericht von ESPN hat sich der 17-malige NBA-Meister mit dem ehemaligen Profi JJ Redick auf einen Vierjahresvertrag geeinigt. Eine offizielle Bestätigung gab es zunächst nicht. Der 39-Jährige lief in insgesamt 15 Spielzeiten als Profi in der nordamerikanischen Profi-Liga auf und war zuletzt als TV-Experte an der Seite von Kommentator Mike Breen tätig.

Laut ESPN habe Manager Rob Pelinka dem ehemaligen Dreipunktspezialisten den Job angeboten. Ham musste nach dem frühen Playoff-Aus im Mai gehen. Noch immer offen ist die Zukunft von Superstar LeBron James, der 2020 mit dem Club aus Kalifornien die Meisterschaft gewann. 

Der 39-Jährige kann bis Ende Juni entscheiden, ob er seinen Vertrag um eine Saison verlängert. Er kann aber auch von einem anderen Team verpflichtet werden. Auch ein Karriereende schloss James nach 21 Spielzeiten zunächst nicht explizit aus. Bei den Olympischen Spielen in Paris wird der viermalige NBA-Champion dabei sein.