27. Mai 2024

Sport Express

Express-Sport direkt aus der Arena

DFB-Chef über Nagelsmann-Verlängerung: Bringt nötige Ruhe

«Gut zusammengefunden»: DFB-Präsident Neuendorf ist froh, dass die Trainerfrage geklärt ist - und zeigt sich in Sachen Heim-EM zuversichtlich.

DFB-Präsident Bernd Neuendorf hat sich erfreut gezeigt, dass die Personaldebatte rund um Julian Nagelsmann mit dessen Vertragsverlängerung als Bundestrainer noch vor der Heim-EM beendet ist.

«Das bringt jetzt die nötige Ruhe. Wir haben keine Personaldebatten rund um die wichtige Europameisterschaft im eigenen Land. Das ist das, worum es geht, den Fokus jetzt auf das Sportliche zu richten», sagte Neuendorf in Berlin am Rande der Verleihung der Sepp-Herberger-Awards.

Nagelsmann hatte seinen Vertrag als Bundestrainer am Freitag bis 2026 verlängert. «Das ist sicherlich eine Entscheidung, die gewachsen ist über die letzten Monate», erklärte der 62 Jahre alte Neuendorf. Das vierköpfige Team aus Ex-Nationalspieler und Funktionär Rudi Völler, DFB-Geschäftsführer Sport Andreas Rettig, Neuendorf und Nagelsmann habe sich in den letzten Monaten «gut zusammengefunden».

Weniger als zwei Monate vor dem Auftakt der EM in Deutschland sieht Neuendorf eine deutlich bessere Stimmung. «Es hat sich gezeigt, zwei Spiele, die jetzt sehr erfolgreich verlaufen sind, haben im Land was ausgelöst und nichts ist erfolgreicher als der Erfolg», sagte der Präsident. Die überzeugenden Testspielsiege gegen Frankreich und die Niederlande hätten «vielen Menschen jetzt auch Zuversicht gegeben, dass wir gut abschneiden können bei dem Turnier. Ich glaube schon, dass man das insgesamt spürt, dass die Vorfreude jetzt deutlich gestiegen ist».