24. Januar 2021

Sport Express

Express-Sport direkt aus der Arena

Wechselt aus Paderborn nach Würzburg: Christian Strohdiek. (Urheber/Quelle/Verbreiter: Friso Gentsch/dpa)

Würzburger Kickers verpflichten Strohdiek aus Paderborn

Die Würzburger Kickers haben für den Abstiegskampf in der 2. Fußball-Bundesliga den nächsten neuen Spieler in diesem Winter verpflichtet.

Wie der Tabellenletzte mitteilte, kommt Defensivspieler Christian Strohdiek von Ligakonkurrent SC Paderborn. Zur Vertragslaufzeit machten die Kickers keine Angaben. Der 32-Jährige absolvierte für die Ostwestfalen insgesamt 271 Spiele, kam in dieser Saison jedoch nicht zum Einsatz. Strohdiek ist für das Auswärtsspiel der Unterfranken am Samstag beim VfL Osnabrück spielberechtigt.

Nach Mittelfeldspieler Martin Hasek (vereinslos), Verteidiger Rolf Feltscher (Los Angeles Galaxy) sowie den Stürmern Stefan Maierhofer (Admira Wacker Mödling) und Marvin Pieringer (SC Freiburg II) ist er der fünfte Neuzugang der Würzburger in diesem Winter.

«Christian bringt sehr viel Erfahrung mit, war über Jahre absoluter Leistungsträger und Kopf des Paderborner Defensivverbunds. Er ist topfit, robust im Zweikampf und hat ein gutes Stellungsspiel. Er war sofort Feuer und Flamme für die Aufgabe in Würzburg und wird uns sofort weiterhelfen», sagte Sportvorstand Sebastian Schuppan.