25. Januar 2021

Sport Express

Express-Sport direkt aus der Arena

Magnus Carlsen (l) und Wesley So 2016 im spanischen Bilbao. Aktuell ist Online-Schach angesagt. (Urheber/Quelle/Verbreiter: Javier Zorilla/EFE/dpa)

Niederlage zum Geburtstag für Schach-Weltmeister Carlsen

Seinen 30. Geburtstag hat sich Magnus Carlsen wohl anders vorgestellt. Der norwegische Schach-Weltmeister verlor das Finale des ersten Turniers der mit insgesamt 1,5 Millionen Dollar dotierten Champions Chess Tour gegen Wesley So.

Es war erst das zweite Onlineturnier, das Carlsen in diesem Jahr nicht gewinnen konnte. Finalgegner So konnte das Match ausgeglichen gestalten. Als im Stechen die Bedenkzeit von 15 auf 5 Minuten verkürzt wurde, holte der amtierende US-Champion mit philippinischem Pass den entscheidenden Punkt zum 5,5:4,5 und zum ersten Preis von 30.000 Dollar. «Weil ich nichts zu verlieren hatte, konnte ich angstfreies Angriffsschach spielen», sagte So.