15. Januar 2021

Sport Express

Express-Sport direkt aus der Arena

Machbares Los für Hopp bei Darts-WM

Startet bei der Darts-WM: Max Hopp. (Urheber/Quelle/Verbreiter: John Walton/PA Wire/dpa)

Die deutschen Darts-Profis haben machbare Lose für die erste Runde der Weltmeisterschaft in London (15. Dezember bis 3. Januar) erwischt.

Max Hopp bekommt es in seinem Auftaktmatch mit dem australischen Außenseiter Gordon Mathers zu tun, Nico Kurz spielt zunächst gegen den ehemaligen WM-Finalisten Andy Hamilton aus England. Der dritte deutsche Starter Gabriel Clemens hat ein Freilos, weil er unter den besten 32 Profis der Welt platziert ist. Sollte Kurz zum Auftakt gegen Hamilton gewinnen, würde er in der zweiten Runde direkt gegen den Saarländer Clemens antreten. Hopp träfe bei einem Auftaktsieg auf den an Position 19 gesetzten Mervyn King.

Die Darts-WM findet trotz Corona-Pandemie im Alexandra Palace statt, pro Session sollen 1000 Zuschauer mit fester Sitzplatzzuteilung zugelassen werden. Als Favoriten gelten Titelverteidiger Peter Wright aus Schottland, der niederländische Primus Michael van Gerwen sowie der Waliser Gerwyn Price. Alle drei haben zunächst ein Freilos.

Wie in den vergangenen Jahren sind auch bei der WM 2021 wieder zwei Frauen dabei. Die beiden Engländerinnen Lisa Ashton (gegen Adam Hunt) und Deta Hedman (gegen Andy Boulton) treffen zum Start in das wichtigste Turnier des Jahres gleich auf zwei Landsmänner. Im Vorjahr hatte Fallon Sherrock als erste Frau ein Spiel gewonnen und danach auch die dritte Runde erreicht. In diesem Jahr hat sich die 26 Jahre alte Engländerin nicht für die WM qualifiziert.