30. November 2022

Sport Express

Express-Sport direkt aus der Arena

Leipziger Diallo für zweites Senegal-Spiel wieder fit

Der Leipziger Verteidiger Abdou Diallo steht Afrikameister Senegal im zweiten Gruppenspiel bei der Fußball-WM gegen Gastgeber Katar am Freitag (14.00 Uhr/ARD und MagentaTV) wieder zur Verfügung.

Der 26-Jährige hatte beim 0:2 gegen die Niederlande eine Muskelverletzung erlitten, inzwischen ist er aber wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen, wie Trainer Aliou Cissé sagte. Fraglich ist dagegen noch Cheikhou Kouyaté, der sich im Auftaktspiel am Knöchel verletzt hatte.

Das senegalesische Team, das bei dieser WM den verletzten Münchner Starstürmer Sadio Mané schmerzlich vermisst, steht gegen den Gastgeber unter Druck. «Wir sind Löwen und versuchen, sechs Punkte aus den nächsten Spielen zu holen. Wir dürfen keine Fehler machen und müssen sicherstellen, dass wir mit unserem Traum weitermachen können», betonte Abwehrchef Kalidou Koulibaly.

Die voraussichtlichen Aufstellungen:

Katar: 1 Saad Al-Sheeb – 2 Pedro Miguel, 15 Bassam Al-Rawi, 6 Boualem Khoukhi, 3 Abdelkarim Hassan, 14 Homam Ahmed – 12 Karim Boudiaf, 10 Hassan Al-Haydos, 6 Abdulaziz Hatem – 11 Akram Afif, 19 Almoez Ali

Senegal: 1 Edouard Mendy – 7 Sabaly, 3 Koulibaly, 12 Cissé, 2 Jakobs – 13 Pape Gueye, 6 Nampalys Mendy, 5 Idrissa Gueye – 15 Diatta, 21 Dia, 18 Ismaila Sarr

Schiedsrichter: Antonio Mateu (Spanien)