30. November 2022

Sport Express

Express-Sport direkt aus der Arena

Coman zurück im Mannschaftstraining des FC Bayern

Kingsley Coman ist vor dem Spiel des FC Bayern in der Champions League gegen Viktoria Pilsen im Mannschaftstraining zurück. Der 26 Jahre alte Franzose wurde von den Teamkollegen mit Beifall begrüßt.

Zumindest in der Anfangsviertelstunde, die für Medien offen war, lief und kickte der Flügelspieler mit den Teamkollegen. Nach seinem Muskelfaserriss von Anfang September soll Coman behutsam integriert werden. 

Außer den beiden positiv auf das Coronavirus getesteten Führungsspielern Thomas Müller und Joshua Kimmich fehlten beim Abschlusstraining Bouna Sarr, Lucas Hernández und Paul Wanner. Für Müller wird an diesem Dienstag (18.45 Uhr/DAZN) in der Münchner Allianz Arena Serge Gnabry in der Startelf gegen den tschechischen Meister erwartet. Anstelle von Kimmich dürfte Leon Goretzka wieder in die Anfangsformation rücken.

Die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann will im Duell mit Pilsen in der Champions League nach zwei Siegen in zwei Spielen einen weiteren Schritt Richtung Achtelfinale machen. Zudem soll Schwung für die Bundesliga-Kraftprobe am Samstag bei Borussia Dortmund geholt werden. Ungewiss ist, ob Nagelsmann Müller und Kimmich nur in der Königsklasse ersetzen muss. Beide Profis waren am Wochenende positiv getestet worden. Sie wurden vom Verein aber als symptomfrei bezeichnet. Ein Mitwirken am kommenden Samstagabend in Dortmund ist damit nicht ausgeschlossen.