15. Januar 2021

Sport Express

Express-Sport direkt aus der Arena

Bufallo Bills gewinnen erstes NFL-Playoff-Spiel in 25 Jahren

Quarterback Josh Allen und die Bufallo Bills haben sich im Playoff-Duell gegen die Indiana Colts durchgesetzt. (Urheber/Quelle/Verbreiter: Jeffrey T. Barnes/AP/dpa)

Die favorisierten Buffalo Bills haben das erste Playoff-Duell der NFL-Saison gegen die Indianapolis Colts gewonnen und sind in die zweite Runde eingezogen. Vor 6700 Zuschauern im heimischen Football-Stadion holten die Bills am Samstag ein am Ende umkämpftes 27:24 und damit den ersten Playoff-Sieg seit 25 Jahren.

Die erste Partie des Tages war ausgeglichen mit Führungswechseln zu Beginn, ehe der Sieger der AFC East gegen den Zweiten der AFC South im dritten Viertel auf 24:10 davonzog. Doch die Colts arbeiteten sich bis auf drei Punkte zurück, schafften es am Ende aber nicht mehr in Reichweite eines möglichen Field Goals zum Ausgleich.

«Es spielt keine Rolle, wie es aussieht. Das sind die Playoffs, da heißt es gewinnen oder nach Hause gehen. Wir haben es geschafft», sagte Bills-Quarterback Josh Allen. Er kam auf zwei Pässe für Touchdowns und warf für insgesamt 324 Yards. «Es ist lange her, dass die Bills Mafia so feiern konnte. Aber es ist nur ein Spiel.» Bills Mafia ist der Spitzname der Fans.

Insgesamt 14 Teams sind für die Playoffs qualifiziert. Die beiden Top-Teams der Conferences – die Green Bay Packers um den deutschen Passempfänger Equanimeous St. Brown in der NFC und Super-Bowl-Champion Kansas City Chiefs in der AFC – haben am ersten Wochenende spielfrei. Der Super Bowl in Tampa ist für den 7. Februar geplant.