18. Januar 2021

Sport Express

Express-Sport direkt aus der Arena

Alkohol erlaubt: Darts-WM soll mit 1000 Fans steigen

So voll wird es in diesem Jahr bei der Darts-WM im Alexandra Palace mit Sicherheit nicht werden. (Urheber/Quelle/Verbreiter: John Walton/PA Wire/dpa)

Die Darts-Weltmeisterschaft im Londoner Alexandra Palace soll auch im Corona-Jahr 2020 mit Publikum stattfinden.

Für das Event ab 15. Dezember sollen 1000 Fans pro Session zugelassen werden, teilte der Weltverband PDC mit. Im Vergleich zu den großen Fußball-Stadien haben die Darts-Organisatoren damit nur geringe Zuschauereinbußen: Im «Ally Pally» finden auch in normalen Jahren nur bis zu 3000 Zuschauer pro Session Platz.

Die PDC spricht von einer «coronasicheren Umgebung unter besonderen Bedingungen». Bisher mussten seit Beginn der Pandemie im März alle Darts-Turniere ohne Publikum ausgetragen werden. Von Mitte März bis Juli war der Spielbetrieb auf der World Tour sogar komplett ausgesetzt.

Zu den Regeln für die WM zählt, dass nur Fans aus Großbritannien Tickets erwerben können. Interessierte können jeweils einen Tisch für vier Personen buchen und diesen mit Menschen aus ihrem Haushalt teilen. Essen und Getränke sollen mit einer speziellen App an den Tisch bestellt werden können. Auch alkoholische Getränke sollen erlaubt sein.